www.Agenda-Aichwald.de : Homepage der Lokalen Agenda in 73773 Aichwald.
www.Schurwald-SOLAR.de : Homepage des Energie-Teams der Lokalen Agenda.
            
Solarbundesliga: Aichwald liegt an 3. Stelle im Kreis ES.
 Deutschland hat unendlich viel Erneuerbare Energien:
 Biomasse, Geothermie, Sonnenenergie,  Wasserkraft, Windenergie.

Was ich selbst tun kann

Aichwald ist dabei

Diese Homepage entspricht einem Aktionsprogramm
und einem Energielexikon mit sehr viele Informationen.
Auf dieser ersten Seite werden die wesentlichen Tipps fĂĽr Sie kurz zusammengefasst.
Auf den folgenden Seiten finden Sie sehr viele Infos dazu und darĂĽber hinaus.

Klimaschutz.
Was ich selbst tun kann.  
Umwelt- Tipps:

  Was Sie sofort in die Wege leiten können:

Tipp

Erklärung

Info auf Seite

Sofort selbst sauberen Strom kaufen

Sofort belasten Sie die Umwelt nicht mehr mit CO2 !

Sauberer Strom

Sauberen Strom erzeugen

Beteiligung an einer Photovoltaik - Gemeinschaftsanlage oder eine PV-Anlage auf dem eigenen Dach.

Sonnen- strom

Sparsam Heizen

1° Temperatursenkung im Zimmer
spart 6% Brennstoff!   Pullover anziehen?

 

Heizungspumpen mit Zeitschaltuhren steuern

Sie können selbst steuern, wann geheizt werden soll.

 

Warmwasser- Zirkulationspumpe ausschalten

Enorme Wärmeverluste ins Mauerwerk liegen vor, wenn das Warmwasser täglich 24 h lang umgewälzt wird. Das kann gespart werden durch Abschalten der Pumpe. Dafür dauert es dann etwa 1 Minute, bis das warme Wasser fließt. Bitte mal ausprobieren!
Das Wasser der ersten Minute kann z.B. fürs Blumengießen oder das WC-Spülen nach den kleinen Geschäften verwendet werden
Nach Meinung des Webmasters gilt dieser Vorschlag in solchen Ländern, in denen genug Süss-Wasser vorhanden ist, aber das Öl und Gas knapp wird.

Energiespar- Ratgeber

Sparen Sie Energie und C02 durch BerĂĽcksichtigung der Tipps bei www.co2online.de

 

Sparsam Autofahren

Mit Köpfchen fahren statt mit dem Bleifuß.

 

Sparsam Kochen

Die Ernährung verbraucht etwa 20% unserer Energie. Ein Mensch kann von etwa  1000 qm Ackerfläche vegetarisch leben. Wenn er Fleisch essen will, brauchen die Nutz-Tiere 10mal mehr Fläche, also etwa 10 000 qm zur Ernährung, dazu brauchen sie Trinkwasser  und diese Tiere erzeugen zusätzlich klimaschädliches Methan.
Nicht Braten von Fleisch spart Energie! Man sollte also mindestens 75% vegetarisch essen. Oder machen Sie z.B. mit 80 °C heißem Wasser Grünen Tee, der ein Heilmittel ist, statt mit kochendem Wasser Schwarzen Tee (Genussmittel). Regionale Produkte sparen Transportenergie!
Tiefgefrorene Pommes Frites sind 29mal klimaschädlicher als frische Kartoffeln.

Recyclingpapier verwenden

Dies besteht aus Altpapier und lässt deshalb Bäume leben.
Die Ökobilanz sieht so aus: Recyclingpapier verbraucht im Vergleich zur üblichen Papierherstellung nur 1/3 soviel Strom, nur 1/6 soviel Kühlwasser, belastet das Abwasser chemisch nur 1/5 so viel und verbraucht keine neuen Bäume.
Eugen Roth dichtete: Zu fällen einen schönen Baum, braucht 's eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk' es, ein Jahrhundert.
Mehr Infos dazu auf der Seite „Öko-Ideen“.

Atomstromfreie Emailadresse

Nehmen Sie sich eine atomstromfreie Email- adresse, siehe www.atomstromfreies-internet.de .

 

CO2 - Sparsame Flugreisen

Flugzeuge tragen stark zur Klimakatastrophe bei.
10000 Flug-km  verursachen etwa 5000 kg CO2.
Sie können eigene CO2- Emission durch z.B. Atmosfair oder Myclimate ausgleichen. Andere Anbieter sind nicht gemeinnützig. Vergleich verschiedener Reisen
hier.

http://www.atm osfair.de/index. php?id=8&L=3in dex.htm
Siehe auch Seite
 Luft und Klima.

Umwelt-
Vereinigungen unterstĂĽtzen

Gemeinsam ist man stark!
Sie können z.B.  Nichtregierungsorganisationen wie z.B. den BUND, WWF, NABU, Eurosolar, Greenpeace, Bund der Energieverbraucher, den Solarenergie-Förderverein (SFV), die Lokale Agenda, usw. unterstĂĽtzen. Bitte werben Sie auch im Freundeskreis dafĂĽr.

 

Saubere Stromerzeugungs- anlagen fördern

Sie können mit einem Förderbeitrag auch mithelfen, dass immer mehr ökologische Stromerzeugungsanlagen gebaut werden. Mit z.B. etwa 93 EUR pro Jahr können Sie die Erzeugung von 2 000 kWh sauberen Stroms fördern.

Siehe auch Seite
Sauberer Strom

Ethische Geldanlage

 Sie können einen Teil Ihres Vermögens ethisch anlegen. Sie können z.B. einen ethischen Kredit geben.
z.B. bei
www.oikocredit.org/sa/bw/ .

 

Mehr siehe Seiten “Energie-Entwicklungsprogramm” und “Öko-Ideen”.
Allgemein bekannte Möglichkeiten, wie z.B. “Standby-Betrieb vermeiden”, führe ich nicht mehr auf.
Wenn Sie weitere Ideen haben, was jeder sofort tun kann, bin ich fĂĽr Ihre Hinweise per Email dankbar.

Ăśbrigens wird ein B.A.U.M - Energiesparbuch fĂĽr rund 10 Euro angeboten, bei dem die Werbung verspricht:
Singles können mit Hilfe des Buchs pro Jahr 4 Tonnen CO2 oder 1.400 Euro einsparen; ein 4-Personen-Haushalt schafft bis zu 8 Tonnen Kohlendioxid jährlich. Das sind über 3.000 Euro mehr im Geldbeutel. Quelle:
http://www.umweltjournal.de/fp/archiv/rezensionen/11855.php .

GroĂźe Klima-Mitmachaktion:
Diese läuft bis Ende 2007. Mit der BILD sind Greenpeace, der BUND und der WWF eine ungewöhnliche Kooperation zum Schutz des Klimas eingegangen. Interessante Hinweise finden Sie bei
http://www.greenpeace.de/themen/klima/kampagnen/jugendkampagne_solargeneration/fotostory_wie_klimafreun dlich_ist_dein_alltag/artikel/die_zehn_wichtigsten_tipps_was_sie_fuer_das_klima_tun_koennen/

und bei http://www.greenpeace.de/themen/klima/kampagnen/jugendkampagne_solargeneration/fotostory_wie_klimafreun dlich_ist_dein_alltag/artikel/energieszenario_klimaschutz_plan_b_fuer_deutschland/

http://www.greenpeace.de/themen/klima/kampagnen/klimaschutz/  

http://www.greenpeace.de/themen/klima/kampagnen/jugendkampagne_solargeneration/fotostory_wie_klimafreun dlich_ist_dein_alltag/artikel/wie_sie_1000_kilogramm_co2_einsparen/  

Was Sie bei Neuanschaffungen tun können:

Tipp

Erklärung

Info auf Seite

Neue Elektrogeräte

Stromsparende Geräte kaufen.
Liste siehe 
http://www.wm.baden-wuerttemberg.de/si xcms/detail.php?id=84645&template=wm _material_detail

 

Neue Heizung

 

siehe Seite Heizungen

Neues Haus bauen

Ein Passivhaus braucht keine Heizung. Sie sparen 50 - 100  Jahre lang die Brennstoffkosten!

Passivhäuser

Neues Auto

 

Car-Sharing, Autoantriebe

Altes Haus isolieren

 

Haus - Modernisierung

Neuer Wohnort

Achten auf möglichst geringe Heizkosten aufgrund bester Isolierung, Lage in der Nähe zum Arbeitsplatz und Geschäften, um Auto-Kilometer zu sparen.

 

Neuer Arbeitsplatz

Heimarbeitsplatz suchen, bei dem man mittels Computer mit dem Arbeitgeber vernetzt ist, so dass man 2 bis 3 Tage zu Hause arbeiten kann.

 

Durchschnittlich verbraucht ein Haushalt an Energie:
50% fĂĽr Heizung und Warmwasser
30% fĂĽr Kraftstoff
20% fĂĽr Strom aus Kraftwerken        
    
Die CO2-Emission beträgt durchschnittlich pro Person 11 000 kg pro Jahr.
Mit obigen MaĂźnahmen sparen Sie etwa 3000 kg CO2 .
Interessiert es Sie, wieviel CO2 Sie persönlich erzeugen oder einsparen?
Das können Sie fĂĽr sich unten auf der Seite  “Saubere Luft”  ausrechnen.

Umweltschutz mit einem Hip Hop Song:
Der Refrain
Wollt ihr wirklich einfach nur weiter zusehen,
anstatt die Angebote der Natur zu nutzen,
einfach zusehn, wie die Probleme zunehmen
und wir Schritt fĂĽr Schritt unsere Zukunft verschmutzen?
Seid ihr wirklich zufrieden mit diesem Trend?
Wenn nicht, nĂĽtzt es nicht, vor der Wahrheit zu fliehen.
Was wir brauchen das sind 100 Prozent:
anstatt AKW's - Erneuerbare Energien

Songtext
(Den vollständigen Text sollte man wegen des Überraschungseffekts erst lesen, wenn man den Song gehört hat.)

Strophe 1:
Habt ihr heute schon mal aus dem Fenster geguckt
und danach verdutzt euer Erstaunen runtergeschluckt?
Und euch gefreut, dass es drauĂźen jetzt schon so warm ist
obwohl jeder zweite Baum da drauĂźen noch kahl ist
Wolltet Ihr nicht letzten Winter auch schon mal Schlitten fahr´n
Doch selbst im Januar wars dafĂĽr noch ein bisschen warm?
Habt ihr gedacht, das wär ne Laune der Natur?
Nein, Mutter Erde dreht durch wie die Reifen auf ner Tour!
Der Treibhauseffekt war früher nur verschwommne Realität
doch jetzt wird er sichtbar, man erntet was man sät!
Die Welt ist im Wandel und jetzt wirds spĂĽrbar
man hat verbarrikadiert, wo frĂĽher die TĂĽr war
Politiker behaupten, es gäb keinen Weg nach draußen
dabei ist es nur soweit gekomm', weil wir es Ihnen glauben!
Und unter Ihrem Gelaber liegt die Wahrheit begraben
doch mittlerweile malen selbst sie in dunkleren Farben!

Refrain:
Wollt ihr wirklich einfach nur weiter zusehen,
anstatt die Angebote der Natur zu nutzen,
einfach zusehn, wie die Probleme zunehmen
und wir Schritt fĂĽr Schritt unsere Zukunft verschmutzen?
Seid ihr wirklich zufrieden mit diesem Trend?
Wenn nicht, nĂĽtzt es nicht, vor der Wahrheit zu fliehen.
Was wir brauchen das sind 100 Prozent:
anstatt AKW's - Erneuerbare Energien

Strophe 2:
Fakt ist: Irgendetwas mĂĽssen wir tun,
Denn wenn nicht dann verschlimmert sich die Lage partout
Ihr fragt was? Ich sag, es wird ein schwieriger Weg!
und die Welt ist verlor´n, solang man Ihn nicht geht!
Wir müssen umdenken und and´re Dinge in Betracht zieh´n
statt Kohlekraft und AKW's, Erneuerbare Energien!
auch wenn mans nicht glaubt, 100 Prozent sind möglich,
der Gedanke daran ist nicht verschwendet, sondern nötig.
Sonne, Wind und Wasserkraft zusammen vereint
decken mehr des Energiebedarfs als es einem scheint!
Stetig nutzbar sind auch Erdwärme und Biomasse
die uns auch an bedeckten Tagen nicht frieren lassen!
Und das Produkt dieses Dreamteams ist auch speicherbar,
deswegen ist diese Umstellung fĂĽr uns greifbar nah!!!!
Doch all diese Erkenntnisse nĂĽtzen uns nicht viel,
solang Politik und Wirtschaft nicht dabei mitspiel´n!

Refrain 3x

Quelle: http://ww.sfv.de/artikel/2007/hiphop_s.htm
Den Song gibt es dort zum Herunterladen

 

Schurwald Solar


Mit dieser Homepage informieren wir Sie umfassend,
dass unsere bisherigen Energien keine Zukunft haben,
siehe die Seiten “Energiebedarf, Negawatts, Fossile Brennstoffe, Uran u. Atomkraft”,

und dass unsere Zukunft nur in den Erneuerbaren Energien liegen kann.

Wir wollen Ihnen Mut machen,
selbst Erneuerbare Energien zu fördern und zu nutzen.

Unsere Themenschwerpunkte lesen Sie links im Inhaltsverzeichnis.

Fortsetzung siehe nächste Seite.

 

Ohne Sonne kein Wasser, (sondern ewiges Eis),
ohne Sonne keine Pflanzen,
ohne Sonne kein Luftsauerstoff,
ohne Sonne keine Tiere,
ohne Sonne keine Menschen
und dank neuer Technologien
von der Sonne unsere saubere Energie !

   © Energieteam der Lokalen Agenda Aichwald

 

 

Zur Startseite der Homepage mit Inhaltsverzeichnis: 
www.Schurwald-SOLAR.de  

Suchen:
Wenn Sie z.B. zum Thema Pellet etwas suchen, können Sie bei einer Suchmaschine eingeben:   pellet site:Schurwald-SOLAR.de  .

Oder verwenden Sie die letzte Seite dieser Homepage: “Suchen” .
 

NS:

Täglich sterben etwa 25 000 Menschen an Hunger,
auch heute, an diesem Tag! 
Helfen Sie, spenden Sie – für Sie kostenlos -
eine Tasse Reis täglich durch Anklicken von 
www.thehungersite.com .
Und wollen Sie
www.thehungersite.com zu Ihrer Startseite machen?.
 

Oder eine andere Möglichkeit:
Machen Sie eine ethische Geldanlage, geben Sie einen ethischen Kredit,

       z.B. bei www.oikocredit.org/sa/bw/ .

 

Nichts auf der Welt ist so mächtig
wie eine Idee,
deren Zeit gekommen ist
 Victor Hugo

 

    Information zur Lokalen Agenda Aichwald
    Auf der Homepage www.Agenda-Aichwald.de finden Sie folgende Themen:
    Agenda Startseite
    Nachhaltigkeit / Lokale Agenda,
    Lokale Agenda Aichwald,
    Energietag am 22.9.2007,
    Solarbundesliga Aichwald,
    Agenda-Arbeitskreise
    BĂĽrgerBus
    Erdgasleitung
    Tageshospiz
    Pressearbeit - Unsere Artikel im Amtsblatt
    Historie
    Umwelt-Ethik
    Leitbilder
    Luft, CO2 und Ozon 
    SĂĽĂźwasser 
    Humus - Boden